manuela-raab.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen.
Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von manuela-raab.de

Entspannung t

Entspannung –Achtsamkeit

Sind Sie jetzt da?  Ich meine …so richtig…?  Sind Sie gerade präsent, wach und sich ihrer Lebensenergie bewusst? Spüren Sie Ihre Füße auf dem Boden, und nehmen Sie den Fluss ihres Atems wahr? Glückwunsch! Denn dann sind Sie in diesem Moment präsenter als die meisten anderen Menschen! Tatsächlich sind viele Menschen die meiste Zeit des Tages zu etwa 40 % gedanklich mit der Vergangenheit und zu 50 % mit der Zukunft beschäftigt! Recht wenig wenn man bedenkt dass unser Leben im „Jetzt“  stattfindet -  aber aus dem Teufelskreis von Vergangenheitsbewältigung und Zukunftsängsten auszubrechen, ist gar nicht so leicht.

Oft halten wir erst inne, wenn es gar nicht mehr weitergeht, wenn  wir am Ende unserer Kräfte sind, wenn eine schwere Krankheit diagnostiziert wird, oder wenn wir eine andere schmerzhafte Erfahrung machen, die wir nicht einfach wegstecken können. In solchen Krisen tun wir das richtige, wir beschäftigen uns mit uns selbst. Sind auf der Suche nach dem was uns guttut – und finden vielleicht erstmals unsere innere Mitte. Das ist nichts anderes als praktizierende Selbstheilung – mit Achtsamkeit kleine und vielleicht auch große Wunder bewirken.

Wer sich darin schult auf sich zu hören und achtsam zu sein, baut Stress ab und erlebt eine ganz neue Art von körperlichem und geistigem Wohlbefinden. Durch Entspannungsreisen (Meditationen) und Achtsamkeitstraining gelingt es uns wieder eins mit uns zu werden. Informationen unter   e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere innere Haltung und unser Geist bestimmen unser Schicksal. „Sei Du selbst, sei in deiner Mitte.“  Wer also mehr vom Leben haben will, schult seine Aufmerksamkeit.

Die sieben Säulen der Achtsamkeit:
1. Offen bleiben
Unser Geist wertet fast ununterbrochen. Meist beurteilen wir Dinge ohne die Hintergründe zu kennen. Dieses permanente Urteilen färbt unsere Wahrnehmung und macht den Geist enger und verursacht sogar Stress und negative Gefühle. In der Praxis der Achtsamkeit versuchen wir eine Beobachterperspektive einzunehmen und den Geist zu weiten. Wir suchen uns einen Jetzt-Raum, in ihm gibt es keine Grenzen. Er ist ein Ort der Erholung, den wir mit unserem Geist immer und jederzeit aufsuchen können!
2. Geduld
Uns selbst gegenüber geduldig sein, ist die Basis für Entschleunigung. Sie schützt uns davor im Strudel von Erwartungen und Gefühlen zu verlieren. Beim Innehalten darauf vertrauen dass sich alles im richtigen Tempo entwickelt.
3. Den Geist des Anfängers bewahren
Alles so betrachten als sähen wir es zum ersten Mal. Denken Sie an kleine Kinder! Wichtig ist sich für neue Eindrücke zu öffnen und unbefangen mit dem umgehen was geschieht. Nichts muss alles darf. Diese Einstellung ist der Schlüssel zur Aktivierung der Selbstheilung.
4. Vertrauen
Vertrauen in uns selbst, in unsere Gefühle und in die Regenerationsfähigkeit unseres Körpers gewinnen.
5. Nichts erzwingen
Ziel sollte sein sich im aktiven Nichtstun zu üben, achtsam und aufmerksam allem gegenüber zu bleiben – den Moment bewusst erleben.
6. Akzeptanz
Dinge genau so annehmen wie sie gerade sind. Akzeptanz ist geradezu die Voraussetzung für Veränderung. Akzeptieren meint nicht resignieren, sondern bedeutet ruhiges Betrachten – und dadurch können sich Umstände ändern.
7. Loslassen
Bedeutet zulassen dass alles im Wandel ist. Beginnen wir mit kleinen Dingen wie eine schlechte Gewohnheit ablegen, ein Buch weitergeben, je mehr wir loslassen, desto mehr gewinnen wir – und was wirklich wichtig ist uns selbst!

Kontakt

0002

Manuela Raab
Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

Haben Sie noch Fragen?
Wünschen Sie sich einen Rückruf?
Möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Tel.: 06221 - 903 203 8

oder

infos@manuela-raab.de

 

Akademie für bewusstes Leben

Hypnose | Psychotherapie | Coaching

Manuela Raab

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Bergheimer Str. 45

69115 Heidelberg

Tel.: 06221 903 203 8

Google Map Landkarten